zurück

Stromqualität

So setzt sich Ihr Strom zusammen?

Einfach und schnell erklärt

Sie haben Fragen zu Ihrer Strom- oder Gasrechnung?

 

               

Anbieterwechsel

So einfach geht‘s

  • Wählen Sie Ihr NaturEnergie-Wunschangebot.
  • Geben Sie auf der Produktseite Ihre PLZ und Ihren Jahresverbrauch ein.
  • Klicken Sie auf den Button "Preis berechnen" und anschließend den Button "Bestellen".
  • Füllen Sie Ihren Vertrag aus und senden Sie den ausgefüllten Vertrag online, per E-Mail/Post/Fax an uns zurück.
  • Herzlichen Glückwunsch! Von jetzt an brauchen Sie sich um nichts mehr zu kümmern. Alle Wechselformalitäten übernehmen wir für Sie.
  • So schnell wie möglich liefern wir Ihnen Ökostrom aus 100 % Wasserkraft und unser klimafreundliches Gas.

Wir beraten Sie gerne.

07623   92-1201

Unser Kundenservice ist für Sie da:

Mo-Do  7:30 - 17:00 Uhr
Fr          7:30 - 15:00 Uhr

Wir beraten Sie gerne.

07623   92-1202

Unser Kundenservice ist für Sie da:

Mo-Do  7:30 - 17:00 Uhr
Fr          7:30 - 15:00 Uhr

Strom

Anbieterwechsel

Ja, der Stromanbieter kann frei gewählt werden.

Füllen Sie einfach Ihren Stromvertrag von Energiedienst aus - am besten gleich hier im Internet. Oder Sie rufen uns an und wir senden Ihnen Ihren Vertrag bequem zu Ihnen nach Hause. Nach Ergänzung Ihrer Daten senden Sie den Vertrag zu uns zurück und wir kümmern uns um den Rest.

Die Kündigung beim bisherigen Stromanbieter und die Anmeldung beim Stromnetzbetreiber übernehmen wir gerne für Sie. Sie müssen sich um nichts kümmern.

Der Wechsel zu Energiedienst ist kostenlos.

Ja, das ist gesetzlich so geregelt. Näheres dazu finden Sie in Ihren Vertragsunterlagen. Am besten senden Sie uns den unterschriebenen NaturEnergie Vertrag möglichst schnell zu oder schließen Sie direkt online unser NaturEnergie-Angebot ab. Die Kündigung beim bisherigen Anbieter übernehmen wir für Sie.

Preisberechnung

Der Strompreis besteht aus dem monatlichen Grundpreis und dem Verbrauchspreis pro Kilowattstunde. Darin ist bereits Alles enthalten:

(1) Gesetzliche Steuern und Abgaben

  • Umsatzsteuer
  • Stromsteuer
  • KWK-Aufschlag nach dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz
  • EEG-Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz
  • Konzessionsabgabe
  • Umlage gemäß § 19 Netzentgeltverordnung (NEV)
  • Offshore-Umlage
  • Abschaltbare Lasten-Umlage

2) Vom örtlichen Netz- oder Messstellenbetreiber in Rechnung
     gestellte Kosten

  • Netznutzung
  • Messung
  • Abrechnung
  • Messstellenbetrieb

3) Strombeschaffung und Vertrieb
     Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Klimaschutz

Haushaltskunden von Energiedienst erhalten ausschließlich zertifizierten Ökostrom. Dieser wird zu 100 % aus Wasserkraft gewonnen und stammt überwiegend aus heimischen Kraftwerken am Hochrhein. Die Erzeugung findet ohne CO2-Emissionen statt und es entstehen keine radioaktiven Abfälle. Eine ausführliche Stromkennzeichnung finden Sie hier.

Strom der Marke NaturEnergie von Energiedienst wird vollständig aus Wasserkraft erzeugt. Dabei setzen wir auf eigene Wasserkraftwerke am Hochrhein. Weitere Informationen finden Sie hier.

Unser Ökostrom aus "100 % Wasserkraft" wird jährlich vom anerkannten TÜV Nord geprüft und zertifiziert. Weitere Informationen finden Sie hier.

Als Ökostrom wird Strom bezeichnet, der aus erneuerbaren Energien, wie zum Beispiel Sonne, Biomasse, Wasser- oder Windkraft, erzeugt wird.

Allgemeine Fragen

Der Begriff Kilowattstunde (auch kWh) ist die Einheit der Energie und wird vor allem in der Elektrotechnik angewendet. Ein eine Stunde eingeschalteter 1.000-Watt-Staubsauger verbraucht in dieser Zeit 1.000 Watt-Stunden Strom, was genau einer kWh entspricht.

Nachts zwischen 22 und 6 Uhr (Schwachlastzeit) wird weniger Strom verbraucht. Deshalb können wir unseren Strom in dieser Zeit günstiger anbieten. Wir beraten Sie gerne, ab wann sich ein solches Angebot für Sie lohnt. Gemessen wird mit einem sogenannten Doppeltarif- oder auch Zweitarifzähler, der in HT (Hochtarif = Tagstrom) von 6-22 Uhr und NT (Niedertarif = Nachtstrom oder auch Schwachlast) von 22-6 Uhr unterscheidet.

Wenn dieser Fall eintritt, wenden Sie sich bitte direkt an den örtlichen Netzbetreiber. Dieser ist für die Instandhaltung und Wartung des Stromnetzes zuständig. Er wird die Störung umgehend beheben.

Umzug

Als Neukunde schließen Sie am einfachsten online einen NaturEnergie-Vertrag ab oder senden Sie uns einen unterschriebenen Stromvertrag zu. Vergessen Sie dabei bitte nicht, Ihre neue Anschrift und Ihr Einzugsdatum anzugeben, wichtig ist auch Ihre neue Zählernummer - um alles Weitere kümmern wir uns. Übrigens: Unseren Ökostrom aus 100 % Wasserkraft können Sie auch noch bis zu 4 Wochen nach Ihrem Umzug anmelden.

Bitte melden Sie sich vor dem Umzug telefonisch unter 07623 92-1200 bei Energiedienst. Ihr Stromliefervertrag endet bei einem Umzug nicht automatisch. Gerne versorgen wir Sie auch am neuen Wohnort mit Ökostrom der Marke NaturEnergie. Soweit möglich, kann der bestehende Vertrag an der neuen Lieferadresse fortgesetzt werden. Sie sind jedoch verpflichtet, Ihre neue Lieferanschrift unverzüglich mitzuteilen. Sie können uns auch einen neuen unterschriebenen Vertrag zusenden oder ein Vertragsformular online ausfüllen. Es gelten dann die neuen Vertragsbedingungen.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie umziehen und für Ihre neue Wohnung nicht ausdrücklich einen neuen Stromliefervertrag mit Energiedienst abschließen, kommt in der Regel durch die Stromentnahme automatisch ein Grundversorgungsvertrag mit dem örtlichen Grundversorger zustande.

Unseren Ökostrom erhalten Sie, sobald wir die Netznutzung vom jeweiligen Netzbetreiber bestätigt bekommen, frühestens in 10 Werktagen, wenn Sie sich jetzt für NaturEnergie entscheiden. Falls Sie noch bei Ihrem alten Anbieter vertraglich gebunden sind, können wir Sie erst später beliefern.

Nach Eingang Ihres ausgefüllten Vertrages erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung. Ihren bestehenden Stromliefervertrag bei Ihrem bisherigen Stromversorger kündigen wir für Sie. Gleichzeitig melden wir beim örtlichen Stromnetzbetreiber die Netznutzung an. Wenn Ihr bisheriger Stromversorger und der örtliche Stromnetzbetreiber dem Lieferantenwechsel zugestimmt haben, senden wir Ihnen eine Lieferbestätigung zu und Sie erhalten von uns Ökostrom der Marke NaturEnergie aus dem Hause Energiedienst.

Sie müssen keinen Ausfall befürchten. Ihre Stromversorgung ist auf alle Fälle gesichert.

Vertragsdaten und Abrechnung

Ihren monatlichen Abschlag berechnen wir auf der Grundlage Ihres Tarifs und aus Ihrem angegebenen Jahresverbrauch in kWh. Kennen Sie diesen nicht, reicht uns auch die Anzahl der Personen in Ihrem Haushalt, um einen Jahresverbrauch zu schätzen. Ziel ist es, die Abschläge so zu kalkulieren, dass keine Nachzahlungen anfallen.

Sie erhalten Ihre Abrechnung von uns per Post. Allen Kunden von Energiedienst steht das Online-Portal zur Verfügung. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Rechnung auch online einzusehen. Eine ausführliche Erläuterung zu Ihrer Rechnung finden Sie hier.

Wenn Sie eine Einzugsermächtigung erteilt haben, wird Ihr Abschlag auf Basis des Jahresverbrauchs bequem und ganz automatisch monatlich bzw. alle zwei Monate von Ihrem Konto abgebucht. Sie können Ihre Abschläge aber auch überweisen oder bar bezahlen.

Im Energiedienst Online-Portal haben Sie die Möglichkeit Ihre Daten online zu verwalten. Ihr Zugang erfolgt über www.naturenergie.de/portal.

  • Überblick über Ihre persönlichen Daten
  • Rechnungs- und Vertragsdokumente online einsehen
  • Erfassung Ihrer aktuellen Zählerstände
  • Grafische Darstellung Ihres Verbrauchs
  • Newsletter bestellen
  • und vieles mehr

Ihr Zählerstand wird vom örtlichen Stromnetzbetreiber abgelesen. Sie haben auch die Möglichkeit Ihren Zählerstand zusätzlich in unserem Online-Portal anzugeben - somit werden Ihre Abrechnungen noch genauer.

Der Vertrag endet frühestens nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit (siehe Stromliefervertrag) zum Monatsende. Der Vertrag verlängert sich jeweils um drei/zwölf Monate, sofern er nicht von einem der Vertragspartner mit einer Frist von 6 Wochen zum Vertragsende in Textform (also z.B. per Brief, Fax oder E-Mail) ordentlich gekündigt wird.

Sofern ein Wechselbonus vertraglich vereinbart wurde, schreiben wir Ihnen diesen mit Ihrer nächsten Jahresrechnung nach Lieferbeginn gut.

Während der gesamten Mindestvertragslaufzeit bleibt der Nettopreis, den wir Ihnen für Ihren Strom berechnen, stabil. Für die Mehrwertsteuer (z.Z. 19 %) können wir nicht garantieren.

Grund- und Ersatzversorgung

Gemäß § 36 Abs. 2 S. 1 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) ist jeweils das Energieversorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert, der Grundversorger. Wenn Sie in unserem Netzgebiet wohnen und keinen Vertrag mit einem anderen Versorger abgeschlossen und sich auch nicht für einen unsere Wahlangebote entschieden haben, dann werden Sie im Rahmen dieser so genannten Grundversorgung automatisch und zuverlässig von der Energiedienst AG mit Strom versorgt.

Wenn Sie über das Energieversorgungsnetz Energie beziehen, ohne dass Sie einen Vertrag mit einem bestimmten Versorger abgeschlossen haben, werden Sie gemäß § 38 Abs. 1 S. 1 EnWG ebenfalls von der Energiedienst AG mit Strom versorgt. Diese so genannte Ersatzversorgung dauert längstens drei Monate. Dann geht sie in die Grundversorgung über. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern.

 

Informationen zu der Ersatzversorgung RLM Mittelspannung.

Unser Produktrechner zeigt Ihnen die aktuellen Preise für die Grundversorgung:

Geben Sie Ihren Verbrauch und Ihre Postleitzahl ein und schon werden die jeweiligen Preise angezeigt.

 

Zum Produktrechner

Findet nur ein geringer oder gar kein Verbrauch statt, wird die Durchschnittshöchstpreisregelung wie nachfolgend beschrieben angewendet.

Dabei wird der Durchschnittspreis aus dem jährlichen Grundpreis zuzüglich dem Verbrauchsentgelt, geteilt durch den Gesamtstromverbrauch ermittelt. Der Durchschnittspreis ist auf einen Durchschnittshöchstpreis begrenzt. Bei Anwendung der Durchschnittshöchstpreisregelung wird ein reduzierter Grundpreis berechnet. Findet kein Verbrauch statt, wird lediglich der reduzierte Grundpreis in Rechnung gestellt. Die aktuellen Werte für den Durchschnittshöchstpreis und den reduzierten Grundpreis werden in den Vertragsunterlagen für die Grundversorgung mitgeteilt.

Gas

Anbieterwechsel

Ja, genau wie beim Strom können Verbraucher auch ihren Gasanbieter frei wählen.

Lassen Sie sich Ihren individuellen Gas-Preis berechnen - am besten gleich hier im Internet. Oder Sie rufen uns an und wir senden Ihnen Ihren Vertrag bequem zu Ihnen nach Hause. Nach Ergänzung Ihrer Daten senden Sie den Auftrag zu uns zurück und wir kümmern uns um den Rest.

Die Kündigung beim bisherigen Gasanbieter und die Anmeldung beim Gasnetzbetreiber übernehmen wir gerne für Sie. Sie müssen sich um nichts kümmern.

Der Wechsel zu Energiedienst ist kostenlos.

Allgemeine Fragen

Keine Panik!

In das Erdgas wurde ein intensiver Duftstoff beigemischt, dass auch kleinste Gasmengen wahrgenommen werden. Wenn Ihre Nase Alarm schlägt, ist das noch kein Grund zur Panik. Bleiben Sie ruhig und beachten Sie folgende Punkte:

Keine Flammen, keine Funken!

Wenn Gasgeruch in der Luft liegt, ist offenes Feuer tabu. Keine Zigaretten, elektrische Geräte und keine Streichhölzer verwenden.

Fenster auf!

Die einströmende Luft senkt die Gaskonzentration.

Gashahn zu!

Schließen Sie die Absperreinrichtungen der Gasleitungen.

Mitbewohner warnen!

Warnen Sie alle Mitbewohner (nicht klingeln) und verlassen Sie dann schnell das Haus.

Bereitschaftsdienst anrufen - von außerhalb des Hauses!

Der Bereitschaftsdienst Ihres Netzbetreibers ist rund um die Uhr für Sie erreichbar und schnell zur Stelle. Dieser Sicherheits-Service kostet Sie keinen Cent - auch wenn es "falscher Alarm" sein sollte. Wichtig: Beim Telefon können Funken entstehen. Also nur von außerhalb anrufen!

Im Falle einer Unterbrechung der Gasversorgung ist Ihr örtlicher Netzbetreiber der richtige Ansprechpartner. Der Netzbetreiber ist für die Instandhaltung und die Wartung des Gasnetzes in Ihrem Ort zuständig.

Das für Sie gültige Sicherheitsdatenblatt finden Sie auf der Internetseite Ihres örtlichen Gas-Netzbetreibers.

Preisberechnung

Ca. zwei Drittel des Gaspreises bestehen aus den Kosten für das Gas selbst sowie für Transport, Speicherung, Verteilung, Zählergebühr und Abrechnung. Ein Drittel des Gaspreises besteht aus Steuern und Abgaben wie z. B. Mehrwertsteuer, Erdgassteuer und Konzessionsabgabe.

Der Erdgasbezug wird in Kubikmeter (m³) gemessen, die Abrechnung von Erdgas erfolgt in Kilowattstunden (kWh). Zur Umrechnung wird eine physikalische Formel verwendet, die die Faktoren Luftdruck, Gastemperatur und Brennwert des Gases berücksichtigt.

Der Gasfaktor dient zur Umrechnung des verbrauchten Gasvolumens (abzulesen am Gaszähler, Angabe in Kubikmeter ( m³)) in die abzurechnenden Kilowattstunden unter Berücksichtigung der Gasqualität und weiterer Einflussfaktoren wie Druck und Temperatur. Da Erdgas ein "Naturprodukt" ist, ist es möglich, dass sich die Gaszusammensetzung und damit auch der Energiegehalt des Erdgases ändert. Hierdurch kommt es zu Änderungen des Gasfaktors.

Je nach Verbrauchsstandort und Abrechnungszeitraum kann der Gasfaktor unterschiedlich sein. Der Gasfaktor wird durch den Gasnetzbetreiber festgelegt.

Bei einer Nettopreisgarantie wird Ihnen der festgelegte Preis auf eine bestimmte Dauer garantiert. Ausgeschlossen sind Änderungen der Mehrwertsteuer.

Umzug

In vielen Regionen können wir Sie weiterhin mit Gas beliefern. Am besten ist es, wenn Sie sich vor dem Umzug telefonisch unter 07623 92-1202 bei uns melden. Wir senden Ihnen dann alle nötigen neuen Unterlagen zu.

Als Neukunde schließen Sie am einfachsten online einen NaturEnergie-Vertrag ab oder senden Sie uns einen unterschriebenen Gasvertrag zu. Vergessen Sie dabei bitte nicht, Ihre neue Anschrift und Ihr Einzugsdatum anzugeben – um alles Weitere kümmern wir uns. Übrigens: Das umweltfreundliche Gas können Sie auch noch bis zu 4 Wochen nach Ihrem Umzug anmelden.

Sie müssen keinen Ausfall befürchten. Ihre Gasversorgung ist auf alle Fälle gesichert.

Biogas / klimaneutrales Gas

Biogas wird in sogenannten Biogasanlagen durch die Vergärung von Biomassen jeder Art hergestellt. Das Biogas von Energiedienst wird ausschließlich aus vergärbaren Reststoffen wie Klärschlamm, Bioabfall, Speise- und Pflanzenreste hergestellt. Mehr Informationen zur Biogasanlage in Kißlegg

Beim Verbrennen von Gas sowie bei Förderung und Transport entsteht Kohlendioxyd (CO2). Durch den Kauf von Zertifikaten und dem Erlös daraus wird die CO2-freie  Energieerzeugung z.B. durch den Bau von Erneuerbare-Energien-Kraftwerke gefördert. Damit wird die CO2-Freisetzung durch die Nutzung von Erdgas neutralisiert. Dieses Verfahren gilt auch für Biogas. Unabhängige Prüfgesellschaften wie TÜV NORD CERT bestätigen die Klimaneutralstellung mit einem Zertifikat.

Vertragsdaten und Abrechnung

Im Energiedienst Online-Portal haben Sie die Möglichkeit Ihre Daten online zu verwalten. Ihr Zugang erfolgt über www.energiedienst.de/portal.

  • Überblick über Ihre persönlichen Daten
  • Rechnungs- und Vertragsdokumente online einsehen
  • Erfassung Ihrer aktuellen Zählerstände
  • Grafische Darstellung Ihres Verbrauchs
  • Newsletter bestellen
  • und vieles mehr

Ihr Zählerstand wird vom örtlichen Gasnetzbetreiber abgelesen. Für zukünftige Ablesetemine ist dies Ihr Ansprechpartner. Sie haben auch die Möglichkeit Ihren Zählerstand zusätzlich in unserem Kundenportal anzugeben – somit werden Ihre Abrechnungen noch genauer.

Ihren monatlichen Abschlag errechnen wir anhand des gewählten Tarifes in Verbindung mit Ihrem angegebenen Jahresverbrauch in kWh. Kennen Sie diesen nicht, reicht uns auch die Größe Ihrer Wohnung in m2, um einen Jahresverbrauch zu schätzen. Ziel ist es, die Abschläge so zu kalkulieren, dass keine hohen Nachzahlungen anfallen.