Handy-Akku schonen

Mit diesen 5 Tipps findest du die versteckten Stromfresser und ermöglichst deinem Akku eine längere Laufzeit!

Mit diesen 5 Tipps bleibt dein Smartphone länger leistungsfähig

Kennst du das? Du willst kurz zu Hause Bescheid sagen, dass es heute in der Arbeit etwas später wird – aber der Akku deines Handys ist mal wieder leer? Dass das Handy am Abend nicht mehr genug Leistung hat, um noch kurz zu telefonieren oder eine WhatsApp-Nachricht zu schicken, kennt sicher jeder von uns. Wenn du also nicht immer ein Stromkabel in deiner Tasche mit herumtragen möchtest, dann solltest du unsere 5 Tipps befolgen. Sie zielen darauf ab, versteckte Stromfresser in deinem Smartphone zu eliminieren, um deinen Handy-Akku zu schonen und ihm eine längere Leistungsdauer zu ermöglichen.

1. Unterbinde automatische Uploads, Downloads oder Datensynchronisationen

Deinen Handy-Akku schonen kannst du ganz einfach, indem du die im Hintergrund laufenden Apps beschränkst. Stelle unter „Einstellungen“ und „Apps“ ein, dass Apps in geschlossenem Zustand nicht auf das Internet zugreifen dürfen. Dadurch unterbindest du unnötige Uploads, Downloads oder Synchronisationen im Hintergrund.

2. Reduziere die Display-Beleuchtung

Je schwächer die Display-Beleuchtung, desto weniger Stromverbrauch. Manche Smartphones passen die Helligkeit des Bildschirms automatisch an das Umgebungslicht an. Du kannst die Display-Beleuchtung aber unter Android auch im Eintrag „Display“ oder unter iOS im Eintrag „Anzeige & Helligkeit“ manuell niedriger einstellen.

3. Nutze den Flugmodus

Der Flugmodus kann auch am Boden sinnvoll sein. Denn durch das Einschalten des Flugmodus werden alle kabellosen Verbindungen des Smartphones getrennt. Das heißt, nicht nur die Verbindung zum Mobilfunknetz, sondern auch die WLAN-, Bluetooth- und NFC-Verbindung werden gekappt. Sobald du also den Flugmodus aktivierst, werden im Hintergrund keine Daten mehr übertragen. Dadurch verbraucht dein Smartphone weniger Strom und der Akku hält deutlich länger. Den Flugmodus aktivierst du ganz einfach über die Einstellungen deines Smartphones oder über das Flugzeug-Symbol in der Schnellstartleiste.

4. Schalte die Vibration aus

Deinen Handy-Akku schonen kannst du außerdem, indem du die Vibration deines Smartphones ausschaltest oder reduzierst. Das Vibrieren während eines hereinkommenden Anrufes kannst du ganz einfach unter „Einstellungen“ und „Mein Gerät > Ton“ ausstellen. Die Vibration beim Tippen schaltest du unter „Einstellungen“, „Sprache & Eingabe > Google-Tastatur > Einstellungen“ und „Bei Tastendruck vibrieren“ aus.

5. Setze dein Handy nicht extremen Temperaturen aus

Auch extreme Temperaturen belasten die Leistungsfähigkeit deines Handy-Akkus. Denn in einem Smartphone laufen chemische Reaktionen ab, die durch Hitze beschleunigt und durch Kälte vermindert werden können. Um deinen Handy-Akku zu schonen, solltest du dein Smartphone deshalb nicht zu starker Hitze oder Kälte aussetzen. Sorge dafür, dass dein Smartphone im Sommer nicht unbedingt mit an den Strand muss und im Winter nicht der kalten Luft ausgesetzt wird.


Mit Ökostrom deine persönliche CO2-Bilanz verbessern

Wechsle jetzt zu echtem, zertifiziertem Ökostrom der Marke NaturEnergie und hilf dabei, die Energiezukunft sauber zu gestalten. Als regionaler Stromanbieter helfen wir dir dabei, deinen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.