Über das Spotmarktmodell bieten wir Ihnen die Möglichkeit direkt von den Großhandelspreisen zu profitieren. Die von Ihnen benötigte elektrische Energie beschaffen wir mengenscharf gemäß Ihres Lastprofils zu Spotmarktpreisen (EPEX – Stundenspot). Hierfür berechnen wir Ihnen lediglich eine verbrauchsabhängige Abwicklungspauschale.

Ihre Vorteile beim Spotmarktmodell

 

  • Abrechnung zu Börsenpreisen (EPEX-Stundenspot)

  • Geringere Risikozuschläge

  • Kostengünstige Abwicklungspauschale

  • Transparente Rechnung

  • Fairster Preis am Strommarkt

 

 

Jetzt Anfrage senden

 

Wie entsteht der Strompreis?

Wie alle Preise am Markt wird auch der Preis für elektrische Energie durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Neben bilateralen Verträgen zwischen Anbietern (z.B. Kraftwerksbetreibern) und Abnehmern (z.B. Stromlieferanten oder Endverbraucher) wird Strom ebenfalls an der  European Energy Exchange (EEX) in Leipzig, der größten Energiebörse Europas, beschafft. Dort handeln zugelassene Börsenteilnehmer verschiedene Terminmarkt- und Spotmarktprodukte. 

Was ist der Terminmarkt?

Am Terminmarkt planen die Marktteilnehmer bereits Jahre im Voraus und handeln schon heute Kontingente zukünftiger Stromlieferungen. Der vereinbarte Preis spiegelt dabei die langfristigen Erwartungen wider. Käufer und Verkäufer können sich damit gegen kurzfristige Preisänderungen absichern. Bei diesem langfristigen Handel beinhalten die Preise jedoch Risikoaufschläge, da viele Einflussfaktoren noch nicht bekannt sind und Annahmen getroffen werden müssen.

Terminmarkt-Preis der EEX

 

Was ist der Spotmarkt?

Am Spotmarkt wird Strom kurzfristig gehandelt. Die Vorlaufzeit zwischen dem Handel und der Lieferung beträgt auf dem sogenannten Day-Ahead Markt meist einen Tag. Der Strom wird dabei in Zeitblöcken von einzelnen Stunden bis zu 24 Stunden angeboten. Je nach kurzfristigem Angebot und Nachfrage können die Preise deutlich variieren. Am Spotmarkt können Angebot und Nachfrage wegen der Kurzfristigkeit gut eingeschätzt werden, weshalb der Preis eher dem tatsächlichen Angebot und Nachfrage am Markt entspricht. Anders als beim Terminmarkt enthält der Preis daher geringere Risikoaufschläge.

Spotmarkt-Preise der EEX

Haben Sie Fragen?