Jetzt deinen Preis für NaturEnergie 12 berechnen

NaturEnergie 12

  • 12 Monate Preisgarantie info-icon

  • 100 % Wasserkraft vom Hochrhein

  • EEG-Absenkung: Im Verbrauchspreis bereits berücksichtigt

  • TÜV Nord zertifiziert

  • 12 Monate Mindestvertragslaufzeit

  • Sicher und zuverlässig

  • Belieferung außerhalb der Grundversorgung

Jetzt NaturEnergie 12 abschließen.

NaturEnergie steht für Energie aus nachhaltigen Quellen.

Um das zu gewährleisten, setzen wir zu 100 % auf Strom aus Wasserkraft. NaturEnergie Ökostrom entsteht in den Kraftwerken der Energiedienst-Gruppe entlang des Hochrheins. Damit bietet dir NaturEnergie Möglichkeit, deine individuelle CO2-Bilanz ganz wesentlich zu verbessern. Denn Strom aus Wasserkraft überzeugt durch eine emissionsfreie Erzeugung und - damit eng verbunden - einen besonders kleinen ökologischen Fußabdruck.

Strommix: Woher kommt der Strom? 

Strom aus ökologischen Quellen nimmt in Deutschland derzeit bereits über 50 Prozent der Gesamtstrommenge ein. Woher dein Strom genau kommt, kannst du als Endverbraucher aber leider kaum feststellen. Denn die Erzeuger speisen ihren Strom in das öffentliche Netz ein, sodass an allen Steckdosen letztlich derselbe Mix mit einer einheitlichen Stromqualität ankommt.

Trotzdem kannst du durch die Wahl eines Ökostromtarifs direkt beeinflussen, wie der eingespeiste Strom erzeugt wird. Denn nur, wenn grüner Strom gewünscht wird, wird dieser auch erzeugt und in das Netz geliefert.

Erfahre mehr über Ökostrom

Ökologisch erzeugter Strom - was ist das eigentlich?

Strom gilt dann als ökologisch, wenn er ohne fossile Brennstoffe wie Gas oder Öl und ohne Atomenergie erzeugt wird. Gängige Verfahren nutzen deshalb die Kraft von Sonne, Wind oder Wasser oder machen sich die Erdwärme zunutze. Auch Biomasse gewinnt als Ausgangspunkt für die Energieerzeugung zunehmend an Bedeutung. Damit haben sich die nachhaltigen Methoden bis heute einen großen und auch weiterhin wachsenden Anteil der deutschen Stromproduktion erarbeitet.

Woher kommt Ökostrom?

Zweifelsohne ist grüner Strom sinnvoll und leistet seinen Beitrag zur Energiewende. Aber woher kommt er eigentlich? Auf diese Frage gibt es leider keine universelle Antwort. Denn je nach Anbieter wird die Energie entweder vollständig oder auch nur anteilig "grün" erzeugt. Zudem erfolgt die Erzeugung entweder in eigenen Anlagen oder der Strom wird von einem oder mehreren Erzeugern zugekauft. So entsteht häufig ein Strommix, der sich aus unterschiedlichen Quellen und Erzeugungsarten zusammensetzt.

Unser Motto: Ökostrom aus Wasserkraft

NaturEnergie setzt ausschließlich auf Wasserkraft. Sie gilt als eine der ältesten von Menschen nutzbar gemachten Energiequellen und spielt auch in Sachen Zukunft einer sauberen Energieversorgung eine wesentliche Rolle. NaturEnergie Ökostrom entsteht in den eigenen Kraftwerken der Energiedienst-Gruppe in den südbadischen Städten Whylen, Rheinfelden und Laufenburg. Diese erbringen eine gemeinsame Leistung von 244,5 Megawatt und liefern Jährlich eine Strommenge von durchschnittlich 1.555 Mio. Kilowattstunden. Das reicht aus, um rund 455.000 Haushalte dauerhaft zu versorgen.

Ist unser Strom echter Ökostrom?

Im Gegensatz zu verschiedenen Mitbewerbern bieten wir nicht nur auf dem Papier umweltfreundlichen Strom an. Durch eigene Wasserkraftwerke sind wir ein echter Ökostromanbieter, der jederzeit den vollen Überblick über die Energiegewinnung mitsamt all ihren Rahmenbedingungen behält. Transparent und nachvollziehbar lassen wir uns regelmäßig zertifizieren und wurden für unsere Produkte und unsere Unternehmensphilosophie sogar ausgezeichnet. So tragen wir gemeinsam mit dir zu einer nachhaltigeren, grünen Zukunft bei.

Jetzt wechseln

  • Gruener Strom
  • Tüv Ökostrom
  • Top_Lokalversorger_strom