Wenn ich groß bin, möchte ich Köchin werden.

Zoé, 4 Jahre alt

Mache dich stark für die regionale Landwirtschaft.

Für Zoé. Damit die zukünftige Köchin noch mehr Menschen für frische Lebensmittel aus ihrer Heimat begeistern kann.

Natürlich essen. Aus der Region.

Immer mehr Menschen legen Wert auf gute Produkte aus ihrer Region. Die regionale Küche und die damit verbundene Rückbesinnung auf Lebensmittel aus der Heimat ist ein echter Megatrend geworden. Die Gründe, sich für regionale und damit automatisch für saisonale Produkte zu entscheiden, sind vielfältig: Dem einen liegt die Umwelt am Herzen. Denn weite Wege von Avocado und Co. Gehen zu Lasten des Klimas. Dem anderen ist es wichtig den Bauernladen vor Ort zu unterstützen.  Der nächste liebt den intensiven und natürlichen Geschmack der heimischen Produkte. So oder so hat es seinen Reiz mit dem zu kochen, was die Region zu bieten hat. Was kommt bei dir auf den Tisch?

Wissenswertes zum Thema Landwirtschaft

Regionale Landwirtschaft bereichert

So vielfältig die Gründe sind, die für regionale Küche sprechen, so vielfältig ist auch die Landwirtschaft, die die Basis für die regionale Küche ist. Gerade Baden-Württemberg hat abwechslungsreiche Landschaften. Neben dem Ackerbau findet man hier Obst- und Weinbau, den Anbau von Futterpflanzen und Viehhaltung auf Grünland vor. Durch eine nachhaltige Landwirtschaft kann man diese abwechslungsreichen Regionen pflegen und erhalten. So kommen auch zukünftige Generationen in den Genuss regionaler Lebensmittel und Zoé kann sich ihren Berufswunsch erfüllen, wenn sie groß ist.

Jetzt umdenken

Der Trend zur regionalen Küche und damit zur Unterstützung der regionalen Landwirtschaft ist eindeutig da, gerade in Zeiten von Corona. Immer mehr Menschen wollen sich bewusst ernähren. Die regionale Küche hat einen guten Ruf und gilt als gesund, frisch, gut fürs Klima. Die Herkunft der Lebensmittel ist nachvollziehbar, sozusagen „mit Gesicht“. Lokal statt global. Wer keine Zeit und Muße hat verschiedene Bauernläden anzufahren oder auf den Markt zu gehen, muss auf heimische Produkte dennoch nicht verzichten. Inzwischen bieten viele Unternehmen Obst-und Gemüsekisten oder Bauerntüten an, die sie ihren Kunden nach Hause liefern. Denn eins ist klar: Für Klima und Umwelt ist die Pflege der regionalen Landwirtschaft auf jeden Fall die bessere Alternative. Greif deshalb lieber bei Produkten aus deiner Region zu! Es lohnt sich.

Was hat Ernährung mit Klima zu tun?

Heute auf dem Speiseplan: Klimaschutz

Allein unsere Ernährung verursacht einen Anteil von 12 bis 20 Prozent an den gesamten klimawirksamen Emissionen in Deutschland – zu diesem Schluss kommen verschiedene Untersuchungen der vergangenen Jahre. Die große Spannweite rührt daher, dass der Konsum von Nahrungsmitteln am Ende einer langen Wertschöpfungskette steht: Bevor unser Essen auf den Tisch kommt, wurde es angebaut und geerntet oder aufgezogen und verwertet. Es wurde transportiert, verarbeitet, gelagert, verkauft, möglicherweise wieder gelagert und schließlich zubereitet. All dies verursacht Emissionen.

Zero Waste bei der Beschaffung der Lebensmittel

Muss die Gurke in Plastik eingeschweißt sein? Oder eine halbe Ananas geschält in einer riesigen Box angeboten werden? Private Haushalte produzieren in Deutschland rund 5,7 Millionen Tonnen Verpackungsmüll. Das macht unter dem Strich stattliche 68 Kilogramm pro Bürger. Beim Einkauf auf dem regionalen Wochenmarkt oder bei Bauern nebenan lässt sich ganz einfach auf Plastik verzichten. Familie Weiger hat die Nase voll vom Plastik und hat den Selbsttest in Sachen Zero Waste beim Großeinkauf für die Familie gemacht und hat noch mehr Tipps für dich.

Inspirationen für deinen grünen Lifestyle

Auch die kleinen Dinge bewirken eine Veränderung. Umweltfreundliche Life Hacks helfen dir im Alltag Natur und Umwelt zu schonen. Probiere es aus.

DIY-Tipp

Messerblock aus alten Büchern

Hast du Bücher, die drohen im Schrank zu Verstauben? Das ist viel zu schade, man kann daraus so viel Neues zaubern. Diesen stylischen Messerblock zum Beispiel. Julia zeigt euch wie, sie arbeitet noch an der Anleitung und stellt sie dir bald zur Verfügung.

Rezept

Alkoholfreie Erdbeerbowle

Sommer, Sonne und eine fruchtig prickelnde Erdbeerbowle.