Ein sonniger Maitag eignet sich perfekt, um am Teich oder Brunnen mit den Kindern Physik erlebbar zu machen - zum Beispiel mit der Hälfte einer Orangenschale, die zum Dampfschiff wird.

Und so geht´s:

  • Ein Teelicht auf den Boden der Orangenschale stellen.
  • An drei Stellen um das Teelicht herum lange Nägel einstechen.

 

 

  • Als Antrieb dient ein ausgeblasenes Ei. Dazu je ein Loch in die entgegengesetzten Enden der Eierschale stechen und den Inhalt ausblasen. Eines der Löcher mit Klebeband verschließen und das Ei mit Wasser füllen. Das Ei mit der Öffnung nach hinten auf die Nägel legen.
  • Sobald das Teelicht brennt, geht 's los: Die Flamme erhitzt das Wasser im Ei, der Dampf zischt aus dem Loch und das Boot kommt in Fahrt.