zurück

Was steckt hinter dem Begriff "Upcycling"?

Aus alt wird neu: Upcycling ist die Aufwertung von Abfallprodukten oder ausrangierten Dingen. Wer alte Dinge verwertet, schafft nicht nur tolle Unikate, sondern schont die Umwelt, schützt natürliche Ressourcen und spart zudem Geld. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, egal ob Sie Dekoration, Möbelstücke oder Kleidung neu kreieren.

Kreative Ostereier

Mit folgenden Materialien könnten Sie arbeiten:

   ausgeblasene Eier     
Schokoladenpapier
Stoffreste, Kordeln...
Ausrangierter Modeschmuck (Strasssteine, Perlen etc.)
Schmuckkleber oder Heißkleber

Eier vorbereiten

Bevor Sie die Eier in dekorative Ostereier verwandeln, sollten Sie diese zunächst ausblasen. Piksen Sie dafür zuerst die Eier mit einem Eierpikser oder einer Nadel oben und unten vorsichtig an und pusten Sie Eigelb und Eiweiß vollständig heraus. Spülen Sie die Eier danach gründlich mit kaltem Wasser durch und legen Sie diese für ein paar Stunden in Essigwasser. Eier auf einem Geschirrtuch trocknen, dann schmücken.

Den Inhalt der Eier können Sie für eine leckere Mahlzeit verwenden. Wie wär es zum Beispiel mit einem leckeren Rührei zum Frühstück oder einem feinen Omelett?

Schauen Sie sich doch auf www.naturenergie.de/rezepte um, hier finden Sie tolle Rezept-Ideen.

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Die ausgeblasenen Eier können Sie auf verschiedenste Art zur Oster-Deko verwandeln. Verwenden Sie Schokoladenpapier, Stoffreste und ausrangierten Schmuck, somit müssen Sie für Ihre festliche Dekoration nicht einmal Geld ausgeben.

  • Mit dem gesammelten Schokoladen-Papier können Sie die Eier komplett umhüllen. Ob goldene, silberne oder bedruckte Folie, die Eier erstrahlen in neuem Glanz. Zusätzlich können Sie die glänzenden Eier mit Folienstiften bemalen oder mit Hilfe einer Heißklebepistole mit Perlen oder Strasssteinen bekleben. Auf diese Weise erhalten Sie eine schillernde und edle Dekoration für Ihr Zuhause.
  • Für einen etwas natürlicheren Look der Oster-Dekoration können Sie Stoffreste zum Veredeln verwenden. Je nach Gusto können Sie das Ei komplett damit beziehen oder nur einen Teil mit Stoff bedecken. Mit Stoffkleber oder der Heißklebepistole gelingt Ihnen das sehr gut. Binden Sie doch noch zusätzlich eine Schleife um das Ei oder bekleben Sie den Stoff mit Perlen oder Schmucksteinen, die Sie Ihrem ausrangierten Modeschmuck entnehmen. So wird die selbst gebastelte Dekoration zu einem besonderen Hingucker und Unikat.