Finden Sie Ihr passendes Angebot

Ihre Auswahl: Ökostrom / PLZ: / Verbrauch: kWh




Wie funktioniert eine Wärmepumpe

Ähnlich wie ein Kühlschrank – nur umgekehrt. Während beim Kühlschrank dem Innenraum Wärme entzogen und als Abwärme in die Umgebung abgegeben wird, geschieht bei der Wärmepumpe das Gegenteil: Sie entzieht der Umwelt Wärme, pumpt diese in einem technischen Prozess auf eine höhere Temperatur und überträgt sie auf das Wasser, welches dann zur Raumheizung verwendet wird.

Kostengünstig und umweltfreundlich - Die Wärmepumpe

Unschlagbar günstig und umweltschonend heizen – das ermöglicht die Wärmepumpe. Schon innerhalb weniger Jahre haben sich die Investitionskosten amortisiert. Wie sie funktioniert und welche Unterschiede es gibt, das erfahren Sie in diesem Überblick. 

Sechs gute Gründe sprechen für die Wärmepumpe

  • Geringe Betriebskosten: Die verbrauchsgebundenen Kosten betragen im Vergleich zur Öl- oder Gasheizung oft nur die Hälfte; der Wartungsaufwand ist sehr gering und nur in großen Zeitintervallen nötig!
  • Umweltschutz: Ihr aktiver Beitrag zur Senkung der CO2-Emissionen!
  • Nachhaltigkeit: Wärme aus Luft, Erde und Wasser!
  • Gratisenergie: Bis zu drei Viertel der Wärmeenergie gibt es zum Nulltarif!
  • Raumbedarf: Minimal. Sie benötigen keinen Tank, keinen Lagerraum und keinen Kamin!
  • Technologie: sehr hoher Wirkungsgrad!