Anschlusskonzepte nach der EEG-Vergütung

Das Auslaufen der EEG-Vergütung ist eine Zäsur. Als Wohnungsbaugesellschaft, Immobilienverwalter oder -besitzer stehen Sie vor der Frage, wie es weitergeht. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit Ihnen die optimale Lösung zu entwickeln. Hier gibt es weder schlüsselfertige Konzepte, noch einen richtigen Weg: So lässt sich der erzeugte Grünstrom für E-Mobilität oder auch Mieterstrommodelle ökonomisch sinnvoll einsetzen – die Möglichkeiten sind vielfältig. Unsere Experten loten mit Ihnen aus, welche Lösungen für Sie einen Mehrwert bieten.

EEG-Förderung nach Ablauf weiterhin möglich

Eine Post-EEG-Anlage liefert weiterhin Strom. Das Auslaufen einer Förderung bedeutet nicht, dass keine Förderung mehr möglich ist. Unsere Solarexperten wissen, welche förderungswürdigen Optionen Ihnen für die sinnvolle Weiterentwicklung Ihrer PV-Anlagen zur Verfügung stehen. Dazu gehören auch verlässliche Stromkaufmodelle, sogenannte PPA, oder eine Repowering-Maßnahme. Sie sehen: Es geht weiter – mit unserer Hilfe.

Photovoltaik bleibt Zukunftslösung

Elektromobilität spielt heute schon eine immer größere Rolle – gerade für Akteure der Immobilienwirtschaft. Hier bieten sich NaturEnergie Solaranlagen zur Energieversorgung an: Unsere professionellen Ladelösungen für Immobilieneigentümer und Verwalter sind speziell darauf ausgerichtet. Dabei begleiten wir Sie von der Planung möglicher Baumaßnahmen bis zur Schulung der Nutzer und übernehmen die Überwachung und den Betrieb.

Repowering gleicht fehlende EEG-Förderung aus

Gezielte Repowering-Maßnahmen machen Ihre NaturEnergie Solaranlage fit für eine Zukunft ohne EEG-Förderung. Denn unsere Anlagen sind für eine langfristige Nutzung konzipiert. Welche Möglichkeiten Ihnen damit offenstehen, erläutern wir Ihnen gern individuell. Denn NaturEnergie versteht sich als Ihr Partner, wenn es um nachhaltige und wirtschaftlich sinnvolle Energieversorgung geht. Fragen Sie uns einfach, wir freuen uns auf Ihren Kontakt.