Ein Stück Baden

Badische Striebele gehen nicht nur zur Fastnachtszeit. Mit Puderzucker bestäubt mit einem Kaffee oder einer heißen Schokolade - eine wahrlich köstliche Spezialität für gemütliche Sonntage.

Badische Striebele

 

Zubereitung:

  1. Mehl , Eier, Milch, Salz, Vanillezucker zu einem flüssigen Teig verrühren
  2. Pflanzenöl in einer Pfanne kräftig erhitzen (Wichtig: Das Fett muss sehr heiß sein)
  3. Teig in einer Suppenkelle in einen Trichter füllen und in das heiße Fett fließen lassen
  4. Ca. zwei Minuten im Fett frittieren lassen
  5. Bei hellbrauner Unterseite das Striebele mit einer Zange umdrehen und nocheinmal zwei Minuten frittieren
  6. Herausnehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen, mit Puderzucker bestäuben

 

 

Zutaten für 10 Striebele:

  • 400  g  Mehl
  • 400  g  Milch
  • 1          Prise Salz 
  • 4          Eier 
  •             Pflanzenöl z.B. Sonnenblumenöl
  •             Puderzucker zum Bestäuben

 

Natürlich kochen.

Auch beim Kochen und backen denken wir an die Natur. Energie sparen, Zutaten nach Saison auswählen und regional einkaufen. Unsere individuellen Rezepte bereiten Sie einfach und schnell zu.

Zu den weiteren Rezepten