Mit NaturEnergie zu mehr Klimaschutz im Haushalt

Der NaturEnergie Klimabonus stärkt die Energiewende – und du profitierst davon: Wir unterstützen unsere Bestands- und Neukunden durch eine finanzielle Förderung bei der Neuanschaffung ausgewählter Produkte, die zum Klimaschutz beitragen. Dazu zählen Kühl- und Gefriergeräte, Geschirrspüler, Waschmaschinen oder auch E-Bikes. Wechsle mit uns in eine klimafreundliche Zukunft. Jetzt. Nicht morgen.

In drei einfachen Schritten zur Förderung

Schritt 1: Produkt regional kaufen

Du kaufst eines der geförderten Produkte bei einem lokalen oder regionalen Händler oder lässt es direkt vom Fachmann bei dir zu Hause installieren.

Schritt 2: Formular ausfüllen

Fülle das Online-Formular direkt und einfach aus, lade deinen Kaufbeleg hoch (Foto oder Scan) und schicke beides zusammen per Mausklick an uns. Das Formular lässt sich auch ausdrucken: Fülle es bitte aus, lege den Kaufnachweis (in Kopie) dazu und schicke alles an: Energiedienst AG, z. H. EVK, Schönenbergerstraße 10, 79618 Rheinfelden.

Schritt 3: Förderung erhalten

Nach kurzer Prüfung zahlen wir dir den Förderbetrag auf das uns bekannte Bankkonto aus oder melden uns, falls es Fragen gibt.

Welche Produkte NaturEnergie fördert

Wichtig: Da uns die Region sehr am Herzen liegt, müssen die Produkte regional erworben oder von einem regionalen Fachbetrieb installiert werden. Denn damit unterstützen wir regionale Händler und die heimische Wirtschaft.

Die Klimabonus-Vorteile im Überblick

Der NaturEnergie Klimabonus fördert den einfachen Wechsel in eine umweltfreundlichere Zukunft, von der wir alle profitieren:

  • Einfache Online-Beantragung
  • Unterstützung bei sinnvollen Investitionen
  • Moderne und klimafreundliche Technik für dein Zuhause
  • Eine bessere Umweltbilanz für uns alle

In 3 Schritten deinen Anschaffungsbonus sichern!

 

  • Persönliche Angaben ins Formular eintragen

  • Produkt, Hersteller und Modellbezeichnung der Anschaffung ins Nachrichtenfeld eingeben.

  • Kaufbeleg der Anschaffung unter "Datei anhängen" hochladen

Ja, ich bin damit einverstanden, dass mir die Energiedienst AG auch zukünftig allgemeine Informationen über neue Produkte und Dienstleistungen auf folgenden Kanälen zukommen lässt:

Die Energiedienst AG speichert, verarbeitet und nutzt nach geltendem Recht personenbezogene Daten und versichert, diese nicht an Dritte weiterzugeben. Diese Einwilligung ist freiwillig und ich kann diese jederzeit telefonisch (07623 92-1200), schriftlich (Schönenbergerstr. 10, 79618 Rheinfelden) oder per E-Mail (kundenservice@naturenergie.de) widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bisherigen Datenverarbeitung berührt wird. Ich werde dann keinerlei Angebote jeglicher Form mehr erhalten.

Datei anhängen

Erlaubte Formate sind "jpg,png,pdf,doc,docx,xls,xlsx,odt" bis zu einer Größe von 3.00 MB.

Bitte beachten Sie, dass alle mit * gekennzeichneten Felder Pflichtfelder sind und ausgefüllt werden müssen.

Bitte beachten Sie den Hinweis zum Datenschutz.

 

Fragen und Antworten zum Klimabonus

Förderberechtigt sind alle NaturEnergie Privatkunden mit aktivem Strom- oder Gasvertrag von NaturEnergie. Eine finale Prüfung auf Teilnahmeberechtigung erfolgt nach Eingang des Antragsformulars. Jeder Kunde ist einmalig förderberechtigt.

Die Ausschüttung der Fördersumme erfolgt ausschließlich auf regional erworbene Produkte und Dienstleistungen. Beispielsweise über den Einzelhandel, Fachhändler oder Installateurbetriebe. Eine Rechnung muss vorhanden sein und eingereicht werden. Das angeschaffte Produkt muss zwingend den Kriterien der genannten Produkteigenschaften entsprechen und Ihre CO2-Bilanz tatsächlich verbessern.

Die Anschaffung des geförderten Produkts, der geförderten Dienstleistung, darf frühestens zum 01.10.22 erfolgt sein.

.

Nach erfolgreicher Prüfung deines Antrags, wird die Fördersumme schnellst möglich und direkt auf das in deinem Kundenkonto hinterlegte Bankkonto überwiesen. Ein entsprechendes Schreiben wird nach Antragsprüfung über den in deinem Kundenkonto hinterlegten Kontaktweg versendet.

Die Energiedienst AG behält sich vor, das Angebot zu jeder Zeit und ohne vorherige Ankündigung zu widerrufen. Die Abgabe des Antragsformulars stellt keinen Anspruch auf Auszahlung des Förderbetrags dar. Erst nach Prüfung und mit Bestätigung durch Energiedienst entsteht ein Anspruch auf die Leistung. Pro Kunde kann nur maximal eine Förderung gewährt werden. Mitarbeiter der Energiedienst Gruppe und ihre Haushaltsangehörigen, sowie gewerbliche Kunden, sind von dieser Aktion ausgeschlossen.

Klimaschutz beginnt zu Hause

Seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann jeder: durch den bewussten Umgang mit Ressourcen oder den Umstieg auf erneuerbare Energie. Schon kleine Schritte tragen zu einer Verbesserung bei.

Drei Tipps für eine bessere Umweltbilanz

1. Stoßlüften statt Fenster auf Kipp

Frische Luft ist wichtig. Sie beugt Schimmelbildung vor und verbessert das Raumklima. Das geht am besten, wenn alle Fenster für ein paar Minuten geöffnet sind und die Räume einmal gut durchgelüftet werden. Bei Fenster auf Kipp ist der Luftaustausch gering, der Wärmeverlust dafür umso höher.

2. Bei Elektrogeräten auf Energieverbrauch achten

Das Energielabel zeigt, wie viel Energie ein Gerät im Durchschnitt verbraucht. Moderne Waschmaschinen, Herde oder Spülmaschinen verbrauchen deutlich weniger als alte Geräte. Und: Viele von ihnen sind förderungswürdig bei unserer Klimabonus-Aktion.

3. Mit dem E-Bike oder E-Roller zur Arbeit

Kein Stau oder Parkplatzsuche: Pendeln mit dem E-Bike schont Umwelt, Ressourcen und die eigenen Nerven. Pluspunkt: Körper und Geist kommen in Bewegung. Zudem werden monatlich Kosten gespart – und NaturEnergie fördert den Neukauf von Pedelecs, E-Bikes oder Elektroroller.

Weitere Energiespartipps für Zuhause

Bereits kleinste Veränderungen von Ausstattung, Gewohnheiten und allgemeinem Umgang mit Energie helfen, den Stromverbrauch zu senken und damit deine Kosten und den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Unsere Energiespartipps zeigen, wie einfach du im Alltag Energie einsparen kannst.

Energiespartipps entdecken