Test

Bitte Standort auswählen

Wärmequartier Oberried

Nahwärmenetz Oberried
Betreiber & Eigentümer naturenergie hochrhein AG

  • 92 % Anteil erneuerbarer Energien (Stand 2023)
  • Biomasse als Hauptbrennstoff
  • 550 m Versorgungsnetz
  • 34 Hausanschlüsse
Mehr zu Nahwärme Oberried

Wärmequartier Hausach - Reben

Nahwärmenetz Hausach-Reben
Betreiber & Eigentümer naturenergie hochrhein AG

  • 90 % Anteil erneuerbarer Energien (Stand 2023)
  • Biomasse als Hauptbrennstoff
  • 2.000 m Versorgungsnetz
  • 54 Hausanschlüsse
Mehr zu Nahwärme Hausach - Reben

Hausach - Kloster

Nahwärmenetz Hausach-Kloster
Betreiber & Eigentümer naturenergie hochrhein AG

  • 90 % Anteil erneuerbarer Energien (Stand 2023)
  • Holzhackschnitzel als Hauptbrennstoff
  • 3.500 m Versorgungsnetz
  • 102 Hausanschlüsse
Mehr zu Nahwärme Hausach - Kloster

Wärmequartier Wehr

Nahwärmenetz Wehr
Betreiber naturenergie hochrhein AG; Eigentümer Stadtwerke Wehr

  • 65 % Anteil erneuerbarer Energien (Stand 2023)
  • Biomasse als Hauptbrennstoff
  • 2.500 m Versorgungsnetz
  • 44 Hausanschlüsse
Mehr zu Nahwärme Wehr

Wärmequartier Rheinfelden Grendelmatt

Nahwärmenetz Rheinfelden Grendelmatt
Eigentümer naturenergie hochrhein AG

  • 95 % Anteil erneuerbarer Energien (Stand 2023)
  • Industrielle Abwärme als Hauptbrennstoff
  • 1.800 m Versorgungsnetz
  • 27 Hausanschlüsse
Mehr zu Rheinfelden Grendelmatt

Wärmequartier Müllheim

Nahwärmenetz Müllheim
Betreiber naturenergie hochrhein AG; Eigentümer HWM – Holzwärme Müllheim

  • 79 % Anteil erneuerbarer Energien (Stand 2023)
  • Biomasse als Hauptbrennstoff
  • 7000 m Versorgungsnetz
  • 117 Hausanschlüsse
Mehr zu Nahwärme Müllheim

Murg

Kalte Nahwärme: Nahwärmenetz Murg
Betreiber & Eigentümer naturenergie hochrhein AG

  • 100 % Anteil erneuerbarer Energien
  • Geothermie
  • 800 m Versorgungsnetz
  • 56 Hausanschlüsse mit rund 129 Haushalte
Mehr zu Nahwärme Murg

Wärmequartier Wyhlen

Nahwärmenetz Wyhlen
Betreiber & Eigentümer naturenergie hochrhein AG

  • 90 % Anteil erneuerbarer Energien (Stand 2023)
  • Abwärme & Biomasse als Hauptbrennstoff
  • 3000 m Versorgungsnetz
  • 160 prognostizierte Hausanschlüsse
Mehr zu Nahwärme Wyhlen

Wärmequartier Donaueschingen

Nahwärmenetz Donaueschingen-Nord
Betreiber & Eigentümer naturenergie hochrhein AG

  • 90% Anteil erneuerbarer Energien (Stand 2024)
  • Abwärme und Biomasse als Hauptbrennstoff
  • 7000 m geplantes Versorgungsnetz
  • 139 prognostizierte Hausanschlüsse
Mehr zu Nahwärme Donaueschingen

Wärmequartier Reichenbach Gengenbach

Nahwärmenetz Reichenbach/Gengenbach
Betreiber & Eigentümer naturenergie hochrhein AG

  • 85 % Anteil erneuerbarer Energien (Stand 2023)
  • Biomasse als Hauptbrennstoff
  • 850 m Versorgungsnetz
  • 20 Hausanschlüsse
Mehr zu Nahwärme Gengenbach

Wärmequartier Schallstadt

Kalte Nahwärme: Nahwärmenetz Schallstadt
Betreiber & Eigentümer naturenergie hochrhein AG

  • 100 % Anteil erneuerbarer Energien (Stand 2023)
  • Abwärme
  • 700 m Versorgungsnetz
  • 19 Hausanschlüsse mit rund 240 Wohneinheiten
Mehr zu Nahwärme Schallstadt

Wärmequartier Sulzburg

Nahwärmenetz Sulzburg
Betreiber & Eigentümer naturenergie hochrhein AG

  • 90 % Anteil erneuerbarer Energien (Stand 2023)
  • Biomasse
  • 700 m Versorgungsnetz
  • 31 Hausanschlüsse
Mehr zu Nahwärme Sulzburg

Grenzach

Nahwärme Grenzach
Betreiber & Eigentümer naturenergie

  • 90% Anteil erneuerbarer Energien
  • Biomasse als Hauptbrennstoff
  • Netz befindet sich noch im Aufbau
Mehr zu Nahwärme Grenzach

Grenzach-Wyhlen Hornacker

Nahwärmenetz Hornacker in Grenzach-Wyhlen
Betreiber & Eigentümer naturenergie hochrhein AG

  • 77 % Anteil erneuerbarer Energien (Stand 2023)
  • Abwärme
  • 604 m Versorgungsnetz
  • 53 Hausanschlüsse
Mehr zu Nahwärme Grenzach-Wyhlen

 

 

Buche jetzt eine Tour durch die Produktionsstätte von naturenergie

Besichtigung unserer Wasserkraftwerke

So wird echte NaturEnergie produziert

Sie wollten schon immer einmal ein Wasserkraftwerk von innen sehen? Begleiten Sie unsere Mitarbeiter bei einer Führung durch unsere Wasserkraftwerke Rheinfelden und Grenzach-Wyhlen und zur dortigen Power-to-Gas-Anlage. Bei einem rund zweistündigen Rundgang erfahren Sie, wie ein Kraftwerk funktioniert.