Ich möchte Bauingenieur werden, wenn ich groß bin.

Finn, 12 Jahre alt

Mache dich stark für klimafreundliche Energiekonzepte.

Für Finn. Damit Finn als Bauingenieur die Zukunft bauen kann, ohne die Umwelt zu belasten.

image

Neue Baukonzepte braucht die Zukunft

Gebäude, die heute gebaut werden, stehen mindestens 50 Jahre. Eine lange Zeitspanne, in der sich hoffentlich noch einiges tun wird in Richtung Klimaschutz. Umso wichtiger ist es, dass diese Gebäude, Quartiere und Neubaugebiete heute schon zukünftigen Standards gerecht werden. Sie sollen selbst klimafreundlich sein und außerdem die CO2-Emissionen der Altbauten kompensieren. Oder – noch besser - mehr erneuerbare Energie produzieren, als die Nutzer verbrauchen können. Eine echte Herausforderung für zukünftige Bauingenieure und Städteplaner wie Finn. Es bedarf daher entsprechender Energiekonzepte für Strom, Wärme und Mobilität.

Wissenswertes zum Thema klimafreundliche Energiekonzepte

Mach dich stark für dein grünes Zuhause

Nicht nur Bauingenieure haben es in der Hand durch ökologische Bauten und umweltfreundliche Energiekonzepte zum Umweltschutz beizutragen. Auch du hast Einfluss darauf, wie dein Zuhause durch nachhaltige Energielösungen grüner wird. Wusstest du, dass mehr als 30 Prozent der CO2-Emissionen rund ums Haus entstehen? Beim Bauen, Heizen und über Warmwasser und Strom. Mache dich deshalb stark für klimafreundliche Energiekonzepte.

Grüner Wohnen

Um dein Zuhause grüner zu gestalten, kannst du beispielsweise deinen Strom mit einer Photovoltaikanlage selbst erzeugen. Was du nicht verbrauchst, kann gerade in größeren Wohneinheiten über Speicher oder smarte Kraftwerke dann zur Verfügung gestellt werden, wenn der Strom benötigt wird. Zu deinem klimafreundlichen Energiekonzept kann auch gehören, dass du ein E-Auto fährst. Du kannst es zuhause an deiner Wallbox oder an öffentlichen Ladesäulen aufladen. Es lohnt sich auf jeden Fall immer über passende Alternativen bei der Energieversorgung und -nutzung nachzudenken. Mach dich stark für eine nachhaltige Zukunft und gestalte dein Zuhause umweltfreundlich.

Die Wallbox – Deine E-Ladestation für zu Hause

Elektromobilität beginnt zu Hause. Mit einer Wallbox kannst du bequem in deiner Garage oder deinem Carport dein Auto laden und das wann immer du möchtest. Hier findest du Tipps zum Wallbox-Installieren.

Infrarotheizungen: Effizient mit Strom heizen

Das Ziel, den Verbrauch fossiler Energieträger zu verringern, wird auch die Methoden verändern, wie wir in Zukunft Gebäude beheizen. Heizungen mit Strom gelten allerdings als extrem ineffizient. Das ist jedoch ein Trugschluss, denn die Technologien schreiten voran und differenzieren sich aus. Infrarotheizungen können eine interessante Alternative sein, denn mit ihnen lassen sich bestimmte Heizungsaufgaben sehr effizient lösen.

10 Tipps für die eigene Photovoltaik-Anlage

Von der Sonne verwöhnt! Das gilt nicht nur für Badischen Wein, sondern für ganz Südbaden. Deshalb ist unsere Region besonders gut geeignet, um die Kraft der Sonne für die eigene Stromproduktion zu nutzen. Wir stellen dir hier die 10 wichtigsten Tipps vor, wie du Solarenergie optimal nutzen kannst.

Die ­Wärmepumpe – Multitalent in der Energiewende

Mit Wärmepumpen können erneuerbare Energien aus dem Stromsektor für den Wärmemarkt genutzt werden. Sie sind ein großer Faktor bei der Integration von erneuerbaren Energien auf dem Strommarkt. Darüber hinaus sind sie wichtig für einen Wärmemarkt ohne fossile Energien. Wärmepumpen sind Multitalente: Sie können verschiedene Funktionen in einem Gerät vereinen. Wi r haben die wichtigsten Vorteile der Wärmepumpen auf einen Blick zusammengestellt. 

 

Inspirationen für deinen grünen Lifestyle

Auch die kleinen Dinge bewirken eine Veränderung. Umweltfreundliche Life Hacks helfen dir im Alltag Natur und Umwelt zu schonen. Probiere es aus.

DIY-Tipp

Adventskranz mit Kerzen aus Resten

Nichts geht doch über einen mit viel Liebe selbst gebastelten Adventskranz. Julia achtet bei ihren Kränzen stark auf die Umwelt und verwendet Materialien aus der Natur oder welche, die sonst nur im Müll landen würden. Sogar die Kerzen gießt sie selbst aus gesammelten Kerzenresten. Bei deiner Familie und deinen Freunden kannst du sicher genug Kerzenreste sammeln, die du dann schmelzen und zu neuen Kerzen formen kannst. Julia zeigt dir, wie das geht.

Rezept

Cruffins mit Puderzucker

Raffiniert buttrig, ob zum Kaffee trinken oder als Fingerfood.