Blütenzauber für zu Hause

Ich dekoriere leidenschaftlich gerne - am liebsten mit Naturprodukten. Baumrinde, Blätter und Blumen besorge ich draußen oder bei regionalen Händlern.

 

Anne Mayer erklärt Ihnen, warum es sich lohnt, darauf zu achten, Rosen und Tulpen bei regionalen Blumenhändlern zu kaufen. 


Mit blütenreinem Gewissen

Egal, ob Muttertag, Geburtstag oder Date: Schnittblumen sind und bleiben ein beliebtes Geschenk. Farbenfrohe Sträuße finden sich mittlerweile fast überall: Beim Blumenhändler um die Ecke, beim Discounter und an der Tankstelle. Doch woher kommen die Blumen eigentlich? Weite Transportwege aus Afrika oder Südamerika beeinflussen die Umweltbilanz negativ. Folgende Öko-Tipps können Sie beim nächsten Kauf beherzigen.


Backen und basteln

Alte ausgediente Blumentöpfe müssen Sie nicht wegschmeißen. Mit wenigen Handgriffen verleihen Sie Ihrem Topf wieder neues Leben. Oder Sie zaubern in wenigen Schritten köstlich, frische Apfelrosen für den nächsten Kaffeeplausch. 

Pflanzen neu in Szene setzen

Mit verschiedenen Materialien lassen sich alte ausgediente Blumentöpfe wieder aufwerten.

Blätterteigrosen mit Apfel

Rosen der besonderen Art frisch aus dem Backofen.
Mit wenig Aufwand ganz einfach herzustellen.


Auf die Plätze, fertig, grün!